„Neue Hütten braucht das Land“
Holzbauten in der Landschaft 
WS 2011/12(1EH) und SS 2012 (2EH)
Fachhochschule Salzburg, Holztechnologie und Holzbau in Kuchl
HTB / 2. Semester
2 EH 14-tägig
 
 
Bauen in und mit der Landschaft:
Landschaftsgebundenes Bauen in seiner anspruchvollsten Form findet bei Alm- und Schihütten inmitten der Gebirgswelt der Alpen statt. Diese Bauaufgabe verlangt es über die Wechselwirkung Landschaft / Bauwerk zu reflektieren.
 
Programm erstes Semester:
Im WS 2011/12 wird genau diese Wechselwirkung untersucht. Dazu werden Übungen mittels Modellen in 3D und Zeichnungen in 2D gemacht. Die Themen dazu sind Falten, Biegen und die Kombination von beiden, Falten und Biegen. Der Ort der Übungen ist real und bestimmt, die Objekte bleiben abstrakt und maßstabslos um sich dem Thema direkt widmen zu können.
 
Programm zweites Semester:
Im SS 2012 werden diese Übungen als Grundlage für eine Umsetzung genutzt. Das entsprechende Raumprogramm für eine Schihütte wird umgesetzt.
 
Hochkönig
Die Schischule in Mühlbach am Hochkönig wird in der Nähe von Dienten eine Schihütte mit Panoramaaussicht auf das Massivs des Hochkönigs auf der gegenüberliegenden Talseite errichten.
 
Holzmassivbauweise:
Als der Landschaft entsprechende Baumaterialien werden Massivholzplatten, Naturstein, Sichtbeton und Glas verwendet.

Weitere Projekte

2012 SS Orchideen
2011 SS Gradierwerk, Inhalatorium
Why Teach?
2002 Sommerakademie
2004 Erzbischöfliches Privatgymnasium Borromäum
2010-11 Massiv&Frei
2013 SS Incomings EU-flats
TEACHING
2011-12 Massiv&Frei II
2005 Pontebba
Back to Top